Reise blog von Travellerspoint

Friolzheim-Frankfurt-Rom-Buenos Aires- El Calafate

14000 km an einem Tag

sunny 18 °C
View Patagonien mit Papa auf Sarah_S's Reise-Karte.

Hallo, hier sind wir nun nach drei insgesamt fast 24 Stunden dauernden Fluegen in El Calafate in der argentinischen Pampa angekommen. Hier gibt es nichts auszer Pampa, Rinder, Voegel und den Anden. El Calafate ist ein richtig schoener Ort in dieser Einoede und wir haben ein super Hostel gefunden. Es geht uns wirklich gut und es hat bisher auch fast alles super geklappt. Lediglich mit dem Geld abheben klappt es nicht so richtig. Die Argentinier sind da richtige Abzocker und lassen pro Abhebung gerade mal 150 .- € zu. Da wird man richtig arm nur durch Gebuehren bezahlen.

Wir bleiben noch bis morgen und dann werden wir 200 km nach Norden direkt in die Anden nach El Chalten, einem reinen Bergdorf fuer Trekker, verlegen. Von dort beginnen wir dann unsere erste, insgesamt viertaegige Bergtour am Fitz-Roy-Massiv. Wir werden dann immer an Campingstationen an den Bergpfaden im Zelt uebernachten; hoffen, dass das Wetter so gut bleibt, wie es bisher war.

Bisher hatten wir naemlich ausnehmend gutes Wetter, fuer diese Gegend hier unheimlich warm. Heute hatten wir fast 20 Grad und waren mit dem Schiff unterwegs im Nationalpark Las Glaciares. Es ging um 07.00 Uhr los (5.50 Uhr aufstehen) und wir fuhren dann den ganzen Lago Argentino lang zu den drei Gletschern Uppsala, Perito Moreno und der dritte faellt mir gerade nicht ein. Perito Moreno hat ziemlich stark gekalbt, das war sehr beeindruckend. Die ganze Tour war klasse und ihr Geld total wert. Ich habe fast eine 2 GB-Karte voll fotografiert. Gegen 18.00 Uhr waren wir dann wieder zuhause und jetzt muessen wir uns noch fuer die naechsten Tage eindecken.

Wenn wir dann von unserer Bergtour zurueckkommen, werden wir entweder noch in den Torres del Paine gehen um dort weiter zu wandern oder direkt in die suedlichste Stadt der Welt nach Ushuaia auf Feuerland verlegen.

Aber jetzt gehen wir erst Mal wandern und melden uns danach wieder.

Bis dahin liebe Gruesze von Sarah und Klaus

Eingestellt von Sarah_S 02.01.2010 19:18 Archiviert in Argentinien

Versende diesen EintragFacebookStumbleUponRedditDel.icio.usIloho

Inhalt

Kommentare

Hallo ihr Beiden, danke für den interessanten Reisebericht. Nun seid ihr schon mittendrin im "Erleben", Bin schon gespannt, was ihr als nächstes macht. Es ist besimmt einfach nur toll, was ihr alles zu sehen bekommt.
Bei mir gibt es nicht viel neues. Es schneit gerade etwas, aber es hält sich in Grenzen. Heute Nacht soll es sehr kalt werden. Die letzte Nacht hatten wir 5 Grad minus.
Uch war heute mit Martin und Vanessa im Friedwald.
Als wir aus dem Auto stiegen und ein paar Schritte gelaufen waren, spranen vor uns 2 Rehe über den Weg.
So nah habe ich schon lange keine mehr gesehen. Für uns alles war das auch ein großes Erlebnis.
Nun wünsche ich euch noch weiter viele tolle
Erlebnisse und bis zum nächsten Mal herzliche Grüße für euch beide aus weiter weiter Ferne Oma

03.01.2010 von ellinors

Hey Maus...

na das nenn' ich mal einen 1000%ig zufriedenen Gesichtsausdruck in euer beider Gesichter ;-) ...kein Wunder bei der traumhaften Kulisse! Ich freu' mich schon auf weitere Bilder!
Hier die von Dir bestimmt schon heiß ersehnte Neuigkeit: Gestern Nacht kam die Zusage der Udayana University von Bali *freu*...d.h. im Herbst erwarte ich Dich in Denpasar ;-)
... ansonsten gibt es nicht viel neues, Dresden war super,super schön und nun stecke ich täglich im selbst eingerichteten Lernbunker um die Prüfungen nicht durch Reiseplanungen zu gefährden!Ich wünsch' Dir und Deinem Papa noch eine wundervolle Zeit, passt auf euch auf...
Liebe Grüße an euch beide (auch von meinen Eltern)
Bis ganz bald
-HDL-

SILKE

07.01.2010 von grasil

Sie müssen angemeldet Mitglied der Travellerspoint um Kommentare diesem Blog.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

Wenn Sie noch nicht Mitglied sind von Travellerspoint, werden Sie Mitglied kostenlos.

Join Travellerspoint